Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz mit Rekordteilnehmerzahl

30.06.2015


Auf die Kraft der kommunalen Begegnung in politisch schwierigen Zeiten setzen die Teilnehmer der 13. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz, die vom 28. bis 30. Juni im Kongresszentrum Karlsruhe stattfindet. Auf der Konferenz sind seit Sonntag etwa 500 Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und von nicht-staatlichen Organisationen aus über 50 russischen und mehr als 30 deutschen Städten und Gemeinden zusammengekommen. Diese Rekordteilnehmerzahl zeigt das große Interesse am gemeinsamen Erfahrungsaustausch und die herausragende Bedeutung dieser Konferenz in der interkommunalen Zusammenarbeit.

(Bildquelle: KMK)zoom
 

Die seit 1997 bestehende Städtepartnerschaft zwischen Karlsruhe und Krasnodar sei von den Sanktionen gegen Russland und der derzeitigen negativen politischen Stimmung nicht betroffen, betonte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. „Die deutsch-russische Städtepartnerschaft verstehen wir auch als ein Geschenk zu unserem 300. Stadtgeburtstag.“ Mentrup plädierte dafür, außenpolitische Aspekte beim Zusammentreffen in Karlsruhe außen vor zu lassen. Der  Vorsitzende des Hauptveranstalters Deutsch-Russisches Forum und ehemalige Ministerpräsident Brandenburgs, Matthias Platzeck, bezeichnete die Städtepartnerschaften als "Rückgrat zivilgesellschaftlicher Zusammenarbeit". Die Stadt Karlsruhe erweise sich trotz der politischen Differenzen zwischen den beiden Ländern als „hervorragender Gastgeber".
Auf der Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz geht es vor allem um inhaltliche Fragen. Die Teilnehmer tauschen sich aus zu Themen wie Stadtentwicklung, lokale Wirtschaft oder berufliche Ausbildung. Die nächste Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz findet 2017 in Karlsruhes Partnerstadt Krasnodar statt.


Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube