10. EUNIQUE zeigt einzigartige Objekte und kreative Designs

12.12.2017


Jury legt erste Aussteller fest

10. EUNIQUE zeigt einzigartige Objekte und kreative Designs - Jury legt erste Aussteller fest

Karlsruhe, 12. Dezember 2017. Die Jubiläumsausgabe der EUNIQUE – Internationale Messe für Angewandte Kunst & Design zieht vom 8. bis 10. Juni 2018 wieder etablierte sowie aufstrebende Talente der Handwerkskunst nach Karlsruhe. Bereits vor wenigen Wochen wurden bei der ersten Jurysitzung die Einreichungen gesichtet und die ersten Aussteller der 10. EUNIQUE juriert. Im Segment für Unikate und limitierte Kleinserien ist die EUNIQUE die einzige Messe Europas, die von einem Gremium aus Fachleuten juriert wird.

Ausschlaggebend für eine Teilnahme an der EUNIQUE ist die Qualität der Arbeiten – Einzigartigkeit und Hochwertigkeit der Objekte stehen im Mittelpunkt. Die versierten Experten aus Design und Handwerkskunst achten bei der Jurierung der Einreichungen aber auch auf Kreativität und Individualität. Christina Beyer, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Kunsthandwerk, der ideeller Träger der EUNIQUE ist, berichtet über die Ergebnisse der ersten Jurysitzung: „Wir haben uns bei der Auswahl der Aussteller von hoher Produktqualität und einer individuellen Designsprache leiten lassen. Die Besucher der EUNIQUE 2018 erwartet eine spannende Auswahl junger, frischer Designideen und ein breites Spektrum von Arbeiten bekannter Autorendesigner.“

Die Aussteller-Teilnahme von Julia Jung wurde von der EUNIQUE-Jury einstimmig bestätigt. Die Designerin verbindet in ihrer Mode zeitlose und anmutige Eleganz mit einem selbstbewussten und modernen Auftritt. Sie entwirft Damenmode aus hochwertigen Materialien für verschiedene Anlässe. Die Jury war besonders angetan von der Mischung aus klassisch-modernem Schnitt und der großen Lässigkeit, die ihrer Mode eine einzigartige Note geben. Auch Michelle Mohr überzeugte die Jury mit der Gestaltung ihrer Einrichtungstextilien. „Ihr reduziertes Design schafft Fröhlichkeit und zeichnet sich durch eine sensibel gewählte Farbgebung aus“, beschreibt Beyer die Arbeit der Designerin aus dem Wendland. Michelle Mohr gestaltet nicht nur besonders schöne Unikate, sondern auch umweltfreundliche: Sie verwendet für die Herstellung ihrer Kissen, Teppiche und Felle ausschließlich ökologische Rohstoffe.

Neben Neuzugängen wie Julia Jung oder Michelle Mohr präsentieren auch etablierte Gestalter ihre neuesten Kreationen auf der EUNIQUE. Elke Hirsch aus Bruchsal zeigt unter ihrem Label Hirsch Wooden Heart handgedrechselte Schalen aus Holz. Aus bis zu 200 Jahre alten Stämmen entstanden, mit unzähligen feinen Rillen versehen und aufwendig veredelt sind die schweren Schalen in jeder Inneneinrichtung ein außergewöhnlicher Blickfang.

Der Bewerbungsschluss für die EUNIQUE 2018 ist der 15. Januar 2018, worauf Ende Januar die zweite Jurierung der Aussteller für die Messe folgt.

Zeitgleich zur EUNIQUE findet die LOFT – Das Designkaufhaus in der Messe Karlsruhe statt. Design-Professionals, Labels, Newcomer und Hochschulen präsentieren neue Produkte aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Mode und Schmuck für ein designaffines Publikum. Die Messe findet 2018 zum vierten Mal statt und steht für junges sowie innovatives Design mit Potenzial für höhere Stückzahlen.


Weitere Informationen


Pressefoto

Pressefoto: Textildesignerin Michelle Mohr fertigt Kissen aus ökologischen Rohstoffe. (Foto: Annett Melzer)zoom
Pressefoto: Textildesignerin Michelle Mohr fertigt Kissen aus ökologischen Rohstoffe. (Foto: Annett Melzer)

Kontakt

Leonie Schlenker

Leonie Schlenker

Pressereferentin
T +49 721 3720-2304
F +49 721 3720-99-2304
E leonie.schlenker@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube