Bohemian Chic – Heiraten im bunten Festival-Stil

09.11.2017


Bohemian Chic – Heiraten im bunten Festival-Stil: Karlsruher Hochzeits- und Festtage präsentieren aktuelle Trends

Karlsruhe, 9. November 2017 – Individuell und unkonventionell kommen die Hochzeitstrends 2018 daher. So lebt der angesagte Hochzeitsstil „Bohemian Chic“ von knallig bunten Farben, verspielten Details, floralen Accessoires und einer unkomplizierten und lockeren Festivalatmosphäre. Auch auf den Karlsruher Hochzeits- und Festtagen 2018 finden die Besucher viel Festliches im Stile des „Bohemian Chic“. Am 20. und 21. Januar können sich alle Heirats- und Feierwilligen im Kongresszentrum Karlsruhe für ihre individuelle Hochzeit oder das perfekte Fest inspirieren lassen. Rund 150 Aussteller präsentieren in der Garten- und Schwarzwaldhalle die aktuellen Trends der Hochzeits- und Festbranche.

Florales und Verspieltes in Mode, Styling und Dekoration

Bei einer Hochzeit im „Bohemian Chic“ verbinden sich kreativer Freigeist und Hippie-Flowerpower. So ergeben sich endlose, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für den schönsten Tag im Leben. Statt vor dem Altar, gibt sich das Paar auf einer mit Federn und Traumfängern geschmückten Waldlichtung das Ja-Wort. Anstelle von Diadem oder Schleier trägt die Braut einen opulenten Blumenkranz in kräftigen Farben oder eine zarte goldene Ranke als Kopfschmuck. Diesem Trend folgt auch das junge Label aus Karlsruhe, Juna-Belle, das sich ganz auf die Herstellung hochwertiger Haaraccessoires und Schmuck im Boho- und Vintagestil spezialisiert hat. Die Accessoires werden meist individuell auf die Wünsche der Braut oder das Farbkonzept designt. Natürlichkeit und Verspieltheit spiegeln sich auch in der Brautmode wider. So präsentiert Jolie Brautmoden spitzenbesetzte Bohemian-Kleider aus leichten und fließenden Stoffen. Ungebrochener Beliebtheit erfreuen sich bei den angehenden Bräuten außerdem romantische und klassische Hochzeitskleider: Von Fit-N-Flare über Meerjungfrau bis A-Linie bieten die Aussteller der Karlsruher Hochzeits- und Festtage für jeden Geschmack eine große Auswahl. Die aktuellen Kollektionen und Highlights der Saison präsentieren die Models bei der professionellen Modenschau – organisiert von der internationalen Modenschau-Agentur Top S.

Foodtrucks für die unkonventionelle Hochzeit mit Festivalflair

Nicht nur beim Brautkleid, dem Styling oder bei der Dekoration geht es beim Boho-Trend individuell und unkompliziert zu. Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, darf auch beim Catering der Hochzeitsgesellschaft neu gedacht werden. Besonders beliebt sind 2018 einfallsreiche Varianten zum klassischen Buffet oder Menü: Foodtrucks aller Art ermöglichen eine lockere Festivalatmosphäre. Ein besonderes Highlight präsentiert die Firma Spectra aus Stutensee: Auf den Karlsruher Hochzeits- und Festtagen können Besucher einen Londoner Doppeldeckerbus als umgebaute Bar erleben. Dass sich ein ausrangierter Pferdeanhänger ebenfalls als Bar eignen kann, zeigt das Unternehmen PopUp - die Eventlocation aus Hambrücken. Die umgebaute Horsebox lässt sich ebenso als Bühne oder Foodtruck mieten. Für den Empfang nach der Trauung präsentiert Barista Lady aus Karlsruhe ihr mobiles Café. Wer hingegen die lange Tafel im Restaurant oder großen Saal schätzt, an der alle Familienmitglieder und Freunde zusammenkommen, entdeckt auf der Messe ein breites Spektrum an Locations im Großraum Karlsruhe.

Salty, Candy, Gin oder Whisky – kreative Bars immer beliebter

Neuester Trend der Hochzeitsbranche sind Bars aller Art. Sie setzen Süßes, Salziges oder Drinks gekonnt in Szene. Aussteller wie ArtAttack haben ihr Repertoire um Candy oder Salty Bars erweitert. Die Bars sind als Aufsatzmöbel konzipiert und können somit auf jedem Tisch platziert werden. In kleinen Gläschen, auf Schäufelchen oder Etageren werden die unterschiedlichsten Süßigkeiten und Snacks angeboten. Die Dekorationsexperten von AriSi bieten mit der Gentlemen Bar einen Ort für die Herren der Schöpfung auf der Hochzeit. Während sich die Damen beim Brautstraußwerfen tummeln und entzückte „Ohs“ und „Ahs“ zu hören sind, blieben die Männer teils allein. „Nun aber, da wir für die Männer ein Plätzchen geschaffen haben, wo sie guten Gin und Whisky genießen und eine gute Zigarre rauchen können, fühlen auch sie sich gut aufgehoben“, erklärt Simone Vigas von AriSi ihr neuestes Gestaltungskonzept, das natürlich auch von den Damen genutzt werden kann. Doch AriSi arbeiten nicht nur im Bereich des Bohemian- und Vintagestils: Mal klassisch, mal edel oder glamourös erstellen die Schwägerinnen Ariane und Simone Dekorationskonzepte und gestalten, von Einladungskarten bis zum individuellen Sitzplan, nach den Wünschen des Paares.

Doch egal ob klassische Hochzeitstorte oder trendige Candy Bar, ob Prinzessinnenkleid oder luftiges Bohemian-Dress – durch die Verbindung von neuen Ideen mit verschiedenen Traditionen entsteht ein wunderbarer Mix für die perfekte Traumhochzeit. Neben all den Trends soll aber vor allem eins im Mittelpunkt stehen: die Liebe.

Die Karlsruher Hochzeits- und Festtage sind an beiden Messetagen von 10-18 Uhr geöffnet. Bis zum 19. Januar 2018 können Online-Tickets zum Vorzugspreis von 8 € erworben werden (anschließend zum regulären Preis von 10 €).

Kontakt

Leonie Schlenker

Leonie Schlenker

Pressereferentin
T +49 721 3720-2304
F +49 721 3720-99-2304
E leonie.schlenker@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube