Heiraten liegt voll im Trend: Karlsruher Hochzeits- und Festtage erreichen Besucherrekord

15.01.2017


Heiraten liegt voll im Trend: Karlsruher Hochzeits- und Festtage erreichen Besucherrekord

Karlsruhe, 15. Januar 2017. In letzter Zeit geben sich wieder mehr Paare das Jawort - auch im Raum Karlsruhe. Diese Entwicklung spiegelt sich in den Besucherzahlen der Karlsruher Hochzeits- und Festtage wider: Mit knapp 6.000 Besuchern wurden die sehr guten Zahlen des Vorjahres übertroffen.

„Die Karlsruher Hochzeits- und Festtage sind eine Veranstaltung mit Tradition – sie wurden jetzt bereits zum 28. Mal im Kongresszentrum der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) abgehalten. Dennoch ist ihre Attraktivität ungebrochen, da wir in jedem Jahr wieder die neuesten Trends aufgreifen – wie beispielsweise in diesem Jahr Green Wedding“, sagt Beate Frères, Bereichsleiterin bei der KMK.

Die Stellung der Karlsruher Hochzeits- und Festtage als Nr. 1 in Baden wird auch in den Anfahrtswegen deutlich: Fast jeder fünfte Besucher hat einen Anfahrtsweg von mehr als 50 km auf sich genommen. Knapp zwei Drittel der Besucher gaben an, neben den Karlsruher Hochzeits- und Festtagen keine weitere Hochzeitsmesse zu besuchen. Ein Großteil war nach eigenen Angaben mit dem Angebot auf der Veranstaltung sehr zufrieden.

Die Ansprüche der Karlsruher Hochzeitspaare sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Aktuell sind Paare laut der diesjährigen Besucherumfrage bereit, im Durchschnitt gut 11.000 € für ihre Traumhochzeit auszugeben – wobei die Budgetvorstellungen der Männer um etwa 1.000 € höher lagen, als die der Frauen. Im Vergleich zu 2011 ist das aktuelle Durchschnittsbudget um 3.200 € gestiegen. 2014 wollten die Brautpaare 9.934 € für ihre Hochzeit anlegen.

Neben der hochkarätigen Ausstellung hat auch das vielfältige Rahmenprogramm den Besuch der Karlsruher Hochzeits- und Festtage 2017 zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Absolutes Highlight war die erstklassig choreografierte Modenschau mit Musik und Tanzeinlagen, die von den Besuchern mit Bestnoten bewertet wurden. Ein weiterer Höhepunkt war die große Verlosung, bei der Aussteller aus den verschiedenen Segmenten ein Rund-um-Sorglos-Paket im Wert von 5.000 € für die glücklichen Gewinner zusammengestellt haben.

Die nächsten Karlsruher Hochzeits- und Festtage finden vom 20. bis 21. Januar 2018 im Kongresszentrum in Karlsruhe statt.

Ausstellerstimmen zu den Karlsruher Hochzeits- und Festtagen

Fröhlichs Kuchenwerkstatt, Rosalinde Fröhlich, Bruchsal
Wir sind schon seit zehn Jahren auf den Karlsruher Hochzeits- und Festtagen dabei und es ist immer wieder schön. Mit diesem Jahr sind wir sehr zufrieden. Insbesondere am Samstag, der normalerweise der schwächere Tag ist, war bereits viel los. Wir haben vielfach direkt auf der Messe Beratungsgespräche bei uns im Geschäft vereinbaren. Die Messevorbereitung und -betreuung lief wie immer sehr gut.

Farfallina, Carina Brunner und Jacqueline Salaj, Birkenfeld
Wir sind in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Messe dabei. Das Publikum war wirklich toll. Wir haben viele sehr nette Gespräche geführt. Die zukünftigen Bräute waren besonderes daran interessiert, bereits gekauften Brautkleidern oder Accessoires, wie zum Beispiel Schleiern, durch unsere Strassstein-Veredelung einen individuellen Touch zu geben. Wir sind jetzt sehr auf das Nachmesse-Geschäft gespannt.

Kunstmarkt Boss, Frau Iris Oehler-Marggraf, Karlsruhe
Unser neues DIY-Workshop-Konzept ist sehr gut angenommen worden. Wir haben mit zahlreichen Kunden direkt auf der Messe Termine für die Gestaltung von Probekarten vereinbart. An unserem Stand war den ganzen Tag viel los. Die Atmosphäre auf den Hochzeitstagen war wie immer super.

Kitchen & Soul, Sabine Ludwig und Gina Reuter, Baden-Baden
Wir wollten den Messebesuch in diesem Jahr vor allem nutzen, um unsere neue Location vorzustellen – bislang haben wir nur einen Catering-Service betrieben. Dies ist uns voll und ganz gelungen. Wir haben viele tolle Gespräche geführt und sogar bereits eine Buchung für eine Hochzeit im September auf der Messe abgeschlossen. Mit der Lage unseres Standes und der Messe-Organisation waren wir sehr zufrieden. Wir werden wohl auch 2018 wieder dabei sein.

Die Braut, die sich traut, Silvia Ebert, Kandel
Dieses Jahr war es schon am Samstag früh voll. Unser Stand war gut besucht. Die Besucher waren insgesamt sehr zielorientiert und wir konnten vielfach gleich konkrete Beratungsgespräche bei uns im Geschäft vereinbaren. Wir kommen bereits seit einigen Jahren auf die Karlsruher Hochzeits- und Festtage und werden auch nächstes Jahr in der Gartenhalle dabei sein.

Juliana Paulos Photography and Beauty, Juliana Paulos, Karlsruhe
Ich habe zum ersten Mal auf den Karlsruher Hochzeits-und Festtagen ausgestellt und bin von der Besucher-Resonanz überrascht. Am Sonntag hatte ich Bedenken, ob mir vielleicht die Flyer ausgehen würden. Ich habe sehr gute Gespräche geführt und es wurden einige konkrete Termine gebucht – auch schon für 2018.

Barmänner im Quadrat, Daniel Kümmerer und Nico Felsmann, Mannheim
An unserem Cocktailstand war sehr viel los und wir waren von der angenehmen Atmosphäre beeindruckt. Konkrete Verkaufsgespräche führen wir auf der Messe nicht, da einfach zu viel los ist. Wir informieren die Kunden lediglich vorab und geben ihnen unser Informationsmaterial mit. Wir sind jetzt sehr auf das Nachmesse-Geschäft gespannt.

Schmuckatelier Egger, Ursula Egger, Karlsruhe
Uns hat es auch in diesem Jahr wieder sehr gut auf den Karlsruher Hochzeits- und Festtagen gefallen. Im Vergleich zu kleineren Messen in der Region ist die Veranstaltung sehr gut und professionell organisiert und die Atmosphäre ist sehr angenehm. Unserer Erfahrung nach kommen Kunden, mit denen wir auf der Messe sprechen noch über das ganze Jahr hinweg zu uns ins Geschäft.

Kontakt

Leonie Schlenker

Leonie Schlenker

Pressereferentin
T +49 721 3720-2304
F +49 721 3720-99-2304
E leonie.schlenker@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube