Ärzte-Seminare Karlsruhe mit Rekordteilnehmerzahlen

05.12.2016


Erfolgreiche neue Kooperation mit dem Hebammenverband

Ärzte-Seminare Karlsruhe mit Rekordteilnehmerzahlen - Erfolgreiche neue Kooperation mit dem Hebammenverband

Karlsruhe, 5. Dezember 2016. Das Konferenz Center der Messe Karlsruhe war im Zuge der Ärzte-Seminare Karlsruhe vom 2. – 3. Dezember 2016 erneut ein Ort der Zusammenkunft von rund 500 Medizinern aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Luxemburg und Spanien. Das Programm der praxisnahen Vortragsreihen und speziellen Workshops in den Fachbereichen Neurologie, Hausarzt-Spezial | Fokus Psychiatrie und Psychosomatik sowie Gynäkologie & Geburtshilfe, in denen der Schwerpunkt auf anwendungsbezogenem Wissen und neuesten Forschungserkenntnissen lag, wurde von insgesamt 57 Referenten betreut. Die Kurse waren bereits im November alle ausgebucht.

„Die Ärzte-Seminare Karlsruhe sind seit mittlerweile 20 Jahren eine feste Größe der interdisziplinären Fortbildung und gehören zu den führenden Fachveranstaltungen im Südwesten Deutschlands. Mit über 500 Teilnehmern war die Veranstaltung so stark besucht wie noch nie, nicht zuletzt da sie neben praxisorientierten Vorträgen auch mit hochkarätigen Referenten punktet“, so Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH.

Gynäkologie & Geburtshilfe in Kooperation mit Hebammenverband

2016 wurde der zweite Tag des Intensivkurses Gynäkologie & Geburtshilfe, neben dem Berufsverband der Frauenärzte, erstmals in Kooperation mit dem Hebammenverband Baden-Württemberg durchgeführt. Der Intensivkurs widmete sich der Perinatalmedizin und gab unter anderem Einblicke zum aktuellen Stand der nichtinvasiven Pränataldiagnostik (NIP). Darüber hinaus wurden die attraktive Gestaltung des Arbeitsplatzes „Kreißsaal“ sowie die Arbeitsbedingungen für Hebammen und Geburtshelfer thematisiert. "Der Hebammenverband Baden-Württemberg freute sich sehr auf diesen erstmals gemeinsam geplanten Fachtag rund um die Geburt im Rahmen der Ärzte-Seminare Karlsruhe. Nur die Interprofessionalität und Interdisziplinarität kann unseres Erachtens die Zukunft sein, haben wir doch als Geburtshelferinnen und Geburtshelfer das gemeinsame Ziel: eine für Mutter und Kind gesunde Geburtshilfe", resümiert Jutta Eichenauer, erste Vorsitzende des Hebammenverbands Baden-Württemberg. Dem kann der ärztliche Leiter Prof. Dr. Müller, Klinikdirektor der Frauenklinik vom Städtischen Klinikum Karlsruhe, nur zustimmen und ergänzt: „Für die Geburtshilfe ist ein gut funktionierendes Team von Hebammen und Ärzten unabdingbar. Daher ist es wichtig, die Geburtshilfe gemeinsam weiter zu entwickeln.“

Intensivkurs Neurologie

Der Fachbereich Neurologie bietet ein vielseitiges Programm, das Pathophysiologie, Studiendaten, individualisierte Diagnostik und Therapie miteinander verbindet. Ausgewählte Referenten gaben ein umfassendes, anwendungsbezogenes Update zum aktuellen Stand der im Alltag relevanten diagnostischen und therapeutischen Themen. Der ärztliche Leiter Prof. Dr. Gahn betont: „Besonders gut hat mir gefallen, dass die Zuhörer in einem Online-Chatroom noch während der Veranstaltung live Fragen an die Referenten stellen konnten. Diese technische Innovation stellt Moderatoren und Referenten vor ganz neue Herausforderungen und hebt die Ärzte-Seminare in der Messe Karlsruhe auf ein interaktives Niveau, das einzigartig in Deutschland ist.“

Hausarzt-Spezial fand großen Zuspruch

Hausärztliche Praxen stehen tagtäglich vor der großen Herausforderung, dem besonderen Patientenkreis des Fachgebiets Psychiatrie und Psychosomatik mit angemessenen Hilfestellungen gegenüber zu treten. Der zweitägige Intensivkurs wurde darauf ausgelegt, genau dort anzusetzen und den Hausärzten hier zu begegnen. Neben den Themen der seelischen Gesundheit oder der chronischen Krankheit wurden auch Suchterkrankungen und Überlastung im ärztlichen Beruf beleuchtet und diskutiert. "Das Thema Psychiatrie und Psychosomatik war ein Wunschthema der Teilnehmer und wir freuen uns, dass wir dieses nun mit unseren wissenschaftlichen Leitern Herrn Prof. Berner und Frau Difflipp-Eppele erfolgreich umsetzen konnten. Wie schon in den letzten Jahren war das Konzept Hausarzt-Spezial ein voller Erfolg und der Kurs erneut ausgebucht." 

Fortbildungsanerkennung für Mediziner

In Kooperation mit dem Städtischen Klinikum Karlsruhe und der Bezirksärztekammer Nordbaden veranstaltet die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH die Ärzte-Seminare Karlsruhe, welche von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 14 bis 15 CME Punkten anerkannt werden. Die Seminarreihe bietet jährlich eine überregional renommierte und qualitativ hochwertige Plattform zur Weiterbildung von Ärzten. Die Veranstalter legen besonderen Wert darauf, dass ein ausreichend großes Zeitfenster für die Diskussion praxisrelevanter Probleme vorhanden ist. Durch die begrenzten Teilnehmerzahlen wird eine besonders hohe Effizienz der Seminare gewährleistet.

Die nächsten Ärzte-Seminare Karlsruhe finden 24. – 25. November 2017 statt.

Kontakt

Sinah Bäcker

Sinah Bäcker

Projektleiterin Presse B2C
T +49 721 3720-2305
F +49 721 3720-99-2305
E sinah.baecker@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube