Digitales Lernen im Fokus: LEARNTEC startet in der Messe Karlsruhe

25.01.2016


Digitales Lernen im Fokus: LEARNTEC startet in der Messe Karlsruhe

Karlsruhe, 25. Januar 2016 – Ab morgen steht die Messe Karlsruhe wieder ganz im Zeichen des digitalen Lernens. Bereits zum 24. Mal lockt die LEARNTEC die wichtigsten Anbieter und Institutionen im Bereich E-Learning und mehr als 7.000 Besucher in die TechnologieRegion Karlsruhe.

„Die LEARNTEC ist im Laufe der Zeit zur wichtigsten internationalen Plattform für das Lernen mit IT geworden und entwickelt sich hervorragend. Sie belegt die größte Fläche seit sie auf dem Messegelände stattfindet“, so Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH. 240 Aussteller aus 12 Nationen werden an den drei Messetagen (26. bis 28. Januar) die neuesten Anwendungen, Programme und Lösungen für das Lernen mit IT präsentieren.

Plattform für digitales Lernen

Von A wie Autorentool bis Z wie Zertifizierung – die LEARNTEC deckt alles ab, was im Bereich E-Learning wichtig ist. Auf der Messe sind Hard- und Software wie etwa Lernmanagementsysteme (LMS), Lernportale, Open-Source-Plattformen, virtuelle Klassenzimmer und Lernprogramme zu sehen; aber auch Lösungen zu Talent Management, Performance Support und Online-Akademien. Die Trends der diesjährigen LEARNTEC sind die Themen Mobile Learning, Learning Analytics, Global Learning und Sicherheit.

Lebenslanges Lernen mit IT

Während E-Learning in Unternehmen bereits seit Jahren zur Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter eingesetzt wird, ist dies in Schulen und Hochschulen häufig nicht der Fall. Daher hat die LEARNTEC 2014 erstmals den Themenbereich school@LEARNTEC initiiert, der sich mit dem Einsatz von digitalen Medien in der Schule beschäftigt. In diesem Jahr widmet die LEARNTEC sich mit university@LEARNTEC erstmals auch der Digitalisierung der Hochschullehre. Vorträge und Best Practise-Beispiele zeigen, welche Methoden und Technologien sich anbieten, um die Bildungskonzepte von Hochschulen digital zu unterstützen.

Kongress zum Thema: „Zukunft Lernen: Lernkultur digital“

Auch in diesem Jahr wird den Besuchern ein hochwertiges und umfangreiches Kongressprogramm geboten. Highlights des Kongresses sind die Keynotes der Eröffnung. So wird Dr. Jürgen Kaube, Herausgeber und Leiter Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, in seiner Keynote zum Thema „Lesen.Schreiben.Rechnen. Was ist das?“ sprechen und Prof. Catherine Mongenet von der France Université Numérique über E-Learning with MOOCs and FUN referieren. Insgesamt werden an den drei Messetagen mehr als 120 Referenten aus acht Nationen und 24 Moderatoren vor das Fachpublikum treten und ihr Wissen teilen – jeder fünfte Vortrag wird auf Englisch gehalten.

Download


Kontakt

Katharina Steffens

Katharina Steffens

Projektleiterin Presse B2B
T +49 721 3720-2301
F +49 721 3720-99-2301
E katharina.steffens@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube