WoMenCONNEX mit Zuwächsen bei zweiter Auflage

24.11.2015


Fortbilden, bewerben, netzwerken – Kongress- und Karrieremesse für Frauen präsentiert vielseitiges Angebot

WoMenCONNEX mit Zuwächsen bei zweiter Auflage: Fortbilden, bewerben, netzwerken – Kongress- und Karrieremesse für Frauen präsentiert vielseitiges Angebot

Karlsruhe, 24. November 2015 – Die Kongress- und Karrieremesse WoMenCONNEX kann bei ihrer zweiten Auflage Zuwächse vermelden: Die Zahl der Aussteller, die sich am 27. November 2015 in der Messe Karlsruhe    mit innovativen HR-Projekten und Fördermodellen zur Arbeitswelt der Zukunft präsentieren sowie auf der Suche nach weiblichen Fachkräften sind, hat sich von 45 auf 73 erhöht. Bei den Teilnehmenden rechnet der Veranstalter Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK) ebenfalls mit einem Plus; erwartet werden rund 450 Frauen und Männer. „Der Zuspruch der TeilnehmerInnen, AustellerInnen, sowie Partner und Sponsoren verdeutlicht, dass wir es geschafft haben, mit der WoMenCONNEX eine neue Plattform für die Arbeitswelt der Zukunft im Süden zu schaffen, die für die Wirtschaft unter dem Aspekt des ,Fachkräftereservoirs Frau‘ relevant ist“, sagt KMK-Geschäftsführerin Britta Wirtz.

Fortbilden, bewerben, netzwerken – die WoMenCONNEX bietet ein vielseitiges Angebot für verschiedene Interessen. Insgesamt erwarten die Teilnehmenden über 50 Vortrags- und Workshopbeiträge sowie zusätzliche Coaching- und Networkingangebote. „Das Interesse an den Formaten ist groß. Für eine Reihe von Workshops sind nur noch wenige Plätze verfügbar. Auch die Speedcoachings sind stark nachgefragt“, so Wirtz.

Damit sich ein Besuch auf der WoMenCONNEX auch bei knappem Zeitbudget lohnt, gibt es in diesem Jahr ein neues Ticketsystem: Neben dem bewährten „all-inclusive“-Kongressticket bietet die Messe Karlsruhe auch ein kostengünstiges Ausstellungsticket an, das Zugang zur Hauptbühne, zur Ausstellung sowie zu den Speed Coachings beinhaltet. BesucherInnen können zudem ihre Kinder auf der WoMenCONNEX professionell und kostenlos durch den pme familienservice betreuen lassen.

Diversity im Fokus zukunftsorientierter Unternehmenskultur

Die Arbeitswelt der Zukunft wird vernetzter, digitaler, flexibler und vielfältiger. Sie stellt neue Anforderungen an Beschäftigte und Führungskräfte. Das diesjährige Kongressprogramm der WoMenCONNEX spiegelt dies mit einer Reihe von Beiträgen zu den Themen Unternehmenskultur und Diversity Management wider.
Um die Diskussion zu notwendigen Veränderungsprozessen in Gang zu setzen, hat etwa das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg eine Veranstaltungsreihe zur Unternehmenskultur 4.0 initiiert. Eine Podiumsdiskussion hierzu findet auf der WoMenCONNEX statt. Die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ist geplant. „Mit der Unternehmenskultur 4.0 können zusätzliche Innovations- und Fachkräftepotenziale erschlossen werden. Unser Ziel ist es daher, die Chancen der Digitalisierung und Globalisierung für den Ausbau einer modernen Arbeitswelt, gleichberechtigter und partnerschaftlicher Beschäftigung und guter Arbeit zu nutzen“, erklärt Dr. Birgit Buschmann, Referatsleiterin Wirtschaft und Gleichstellung im Ministerium. 
Konkrete Zielvorgaben zur Förderung von mehr Vielfalt und Inklusion hat sich die EnBW AG bis zum Jahr 2020 gesetzt. So soll künftig jede dritte neu zu besetzende Stelle im Top Management und im Oberen Management der EnBW AG mit einer Frau besetzt werden, kündigt Marcel Schmid-Oertel, Leiter Personal EnBW, an. „Diversity in Unternehmen fördert neue Denkweisen, innovatives Handeln und Kreativität. Es geht um Perspektivenvielfalt bei Mitarbeitern z.B. in Bezug auf Fähigkeiten, Ansichten, Methoden. Und um einen ungezwungenen und vorurteilsfreien Umgang damit." Die Förderung von Frauen und die Suche nach qualifizierten weiblichen Arbeitskräften auch für Führungspositionen seien, so Schmid-Oertel, daher erklärtes Ziel des Konzerns. „Dafür bietet die WoMenCONNEX eine gute Plattform.“ Weitere Ziele der EnBW wird Schmid-Oertel in seinem Best Practice Vortrag „Kraft der Vielfalt nutzen – der lange Weg zur Selbstverständlichkeit“ auf der WoMenCONNEX vorstellen.

Weitere Informationen


WoMenCONNEX: 27. November 2015 | Messe Karlsruhe

Auf der WoMenCONNEX, Kongress- und Karrieremesse im Süden zur Positionierung von Frauen in der Arbeitswelt der Zukunft, finden Personalverantwortliche und Führungskräfte Anregungen und praktikable Lösungsansätze in hochkarätig besetzten Keynote-Vorträgen, Workshops und Networkingformaten. Ein umfassendes Angebot bietet die Kongressmesse zudem BerufseinsteigerInnen, WiedereinsteigerInnen, FreiberuflerInnen und allen Berufstätigen, die für die Arbeitswelt von morgen gerüstet sein wollen. Direkt ins Gespräch mit VertreterInnen von Unternehmen kommen die BesucherInnen im Ausstellungsbereich der Karrieremesse. Für eine kostenlose Kinderbetreuung auf der WoMenCONNEX sorgt pme familienservice. Zudem verkehrt ein  kostenfreier Bus-Shuttle morgens und abends zwischen dem Hauptbahnhof und der Messe. 


Kontakt

Aurelia Peric

Aurelia Peric

Pressereferentin
T +49 721 3720-2309
F +49 721 3720-99-2309
E aurelia.peric@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube