Praxisrelevanz und individualisierte Medizin stehen im Vordergrund der Ärzte-Seminare Karlsruhe

23.11.2015


Die zweitägigen Intensivkurse fanden großen Zuspruch

Praxisrelevanz und individualisierte Medizin stehen im Vordergrund der Ärzte-Seminare Karlsruhe: Die zweitägigen Intensivkurse fanden großen Zuspruch

Karlsruhe, 23. November 2015. Erneut war die Fächerstadt, vom 20. bis 21. November 2015, im Zuge der Ärzte-Seminare Karlsruhe, ein Ort der Zusammenkunft von rund 400 Medizinern aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich. Das Programm der praxisnahen Vortragsreihen und speziellen Workshops in den Fachbereichen Neurologie, Hausarzt-Spezial | Fokus Endokrinologie (Hormonlehre) und Gynäkologie & Geburtshilfe, in denen der Fokus auf anwendungsbezogenem Wissen und neuesten Forschungserkenntnissen lag, wurde von insgesamt 56 Referenten durchgeführt. Die Fachbereiche Neurologie sowie der Hausarzt-Spezialkurs mit dem Schwerpunkt Endokrinologie waren bereits im Oktober ausgebucht. Der Intensivkurs Gynäkologie & Geburtshilfe stieß bei den Teilnehmern ebenfalls auf großes Interesse.

„Die Karlsruher Ärzte-Seminare sind ein wichtiges Element in unserem medizinisch-therapeutischen Kompetenznetzwerk am Standort Karlsruhe, welches erneut durch den Erfolg der diesjährigen Ärzte-Seminare gestärkt wurde. Zusammen mit unseren Partnern, dem Städtischen Klinikum Karlsruhe sowie der Bezirksärztekammer Nordbaden haben wir auch in diesem Jahr ein differenziertes und nuanciertes Fortbildungsprogramm auf die Beine gestellt“, so Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH.

Intensivkurs Neurologie war ausgebucht

Aktuelle Studiendaten kennen und diese auf den einzelnen Patienten anwenden: Dieses Ziel verfolgte die Vortragsreihe des Fachbereichs Neurologie mit einem abwechslungsreichen und vielseitigen Programm, das Pathophysiologie, Studiendaten und individualisierte Diagnostik sowie Therapie miteinander vereinte. Der ärztliche Leiter des Fachbereichs Neurologie, Professor Dr. med. G. Gahn M.B.A. resümiert: „Seit über 20 Jahren haben sich die Ärzte-Seminare Karlsruhe mit dem Fachbereich Neurologie einen Namen über die Landesgrenzen hinaus gemacht. Der "Intensivkurs für Neurologie" war bereits seit vielen Wochen ausgebucht, so dass wir leider nicht allen Interessierten eine Teilnahme ermöglichen konnten. Andererseits zeigt das große Interesse an der Veranstaltung, dass wir trotz starker Konkurrenz durch andere Fortbildungsangebote ein ansprechendes Programm anbieten. Wir haben dieses Jahr einige Schwerpunkte gesetzt, z.B. auf dem Thema Sexualität und Neurologie, das häufig vor allem von Seiten der Patienten tabuisiert wird, aber bei vielen neurologischen Erkrankungen, wie z.B. der Multiplen Sklerose, dem Morbus Parkinson oder dem Schlaganfall ganz wichtig ist. In der Neuroinfektiologie rücken gerade aufgrund unserer gesellschaftlichen Veränderungen wieder Syphilis und Tuberkulose in den Vordergrund. Im Bereich der Schlaganfalltherapie gibt es dramatische Neuerungen durch die Einführung des "Hirnkatheters". Ebenso beschäftigen wir uns mit ganz alltäglichen Fragestellungen eines Neurologen, z.B. der Fahrtauglichkeit bei neurologischen Krankheiten.“

Thema Endokrinologie interessierte Hausärzte

Im diesjährigen Hausarzt-Spezialkurs lag der Schwerpunkt auf der Endokrinologie und zielte darauf ab, den Anforderungen der hausärztlichen Praxen gerecht zu werden. Aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich der Endokrinologie sind essentiell für den Alltag der Hausärzte und so widmete sich der Intensivkurs praxisrelevanten Themen, wie unter anderem Schilddrüsenerkrankungen, Sexualität als Thema in der Hausarztpraxis, Adipositas oder auch Psyche und endokrine Störungen. "Mit der Endokrinologie als einem umfassend und praxisnah für die hausärztliche Tätigkeit aufbereiteten medizinischen Fachgebiet hat sich unser Konzept "Hausarzt-Spezial" erneut sehr gut bewährt. Der Kurs war seit Wochen ausgebucht und wir freuen uns über diese großartige Resonanz. Wir sehen uns darin bestätigt, auch in Zukunft mit interessanten Themen an diesem Erfolgskonzept festzuhalten“, so Dr. med. Herbert Zeuner, Vorsitzender der Akademie für Ärztliche Fortbildung der Bezirksärztekammer Nordbaden.

Die Vortragsreihe zur Gynäkologie und Geburtshilfe beschäftigte sich ebenfalls mit der Endokrinologie und griff Themen wie Hormontherapie in der Menopause, Kontrazeption und endokrinologische Basisdiagnostik auf. Außerdem wurde ausführlich darüber referiert, was die Mediziner in der Zukunft erwartet, wenn es um Früherkennungsuntersuchungen geht. Im Zuge der Therapie von Genitalkarzinomen wurde der Schwerpunkt auf die Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms gesetzt.

Ärzte-Seminare haben Fortbildungsanerkennung für Mediziner
Seit über 20 Jahren sind die Ärzte-Seminare Karlsruhe eine feste Größe der interdisziplinären, medizinischen Fortbildung und gehören zu den führenden medizinischen Fachveranstaltungen im Südwesten Deutschlands. In Kooperation mit dem Städtischen Klinikum Karlsruhe und der Bezirksärztekammer Nordbaden veranstaltete die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH die Ärzte-Seminare Karlsruhe, welche von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 14 bis 15 CME Punkten anerkannt werden. Die Seminarreihe bietet jährlich eine überregional renommierte und qualitativ hochwertige Plattform zur Weiterbildung von Ärzten. Die Veranstalter legen besonderen Wert darauf, dass ein ausreichend großes Zeitfenster für die Diskussion praxisrelevanter Probleme vorhanden ist. Durch die begrenzten Teilnehmerzahlen wird eine besonders hohe Effizienz der Seminare gewährleistet.

Die nächsten Ärzte-Seminare Karlsruhe finden vom 2. bis 3. Dezember 2016 statt.


Kontakt

Sinah Bäcker

Sinah Bäcker

Projektleiterin Presse B2C
T +49 721 3720-2305
F +49 721 3720-99-2305
E sinah.baecker@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube