Ausstellerzuwachs auf der ExpoSE und expoDirekt in der Messe Karlsruhe

11.11.2014


expoSE und expoDirekt

Das Interesse der internationalen Aussteller an Europas Leitmesse für die Spargel- und Beerenproduktion mit dem Segment landwirtschaftlicher Direktvermarktung ist ungebrochen: Über 400 Aussteller (2013: 369 Aussteller) aus 16 Nationen und rund 5 000 Fachbesucher werden am 19. und 20. November 2014 auf der expoSE und expoDirekt in der Messe Karlsruhe erwartet. „Immer mehr Unternehmen aus dem europäischen Ausland nutzen unsere Leitmesse und tragen somit zum jährlichen Aussteller-Plus bei. In diesem Jahr verzeichnen wir neun Prozent Ausstellerzuwachs im Vergleich zum Vorjahr. Jeder fünfte Aussteller kommt aus dem europäischen Ausland“, berichtet Simon Schumacher, Sprecher des Vorstandes beim Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. 

Während die expoSE das Ausstellungsspektrum rund um Maschinen, Aufbereitung, Sorten und Betriebsmittel umfasst, präsentiert die expoDirekt die neuesten Vermarktungstrends bei Kassen, EDV, Verpackung, Werbung bis hin zur Warenpräsentation und Sortimentsergänzung. Für die Besucher steht der direkte Produktvergleich, Qualität und Preis, aber auch der fachliche und vor allen Dingen der persönliche Austausch mit den Anbietern im Fokus. Neben dem optimalen Zeitpunkt und dem günstigen Messe-Standort bewerten über 93 Prozent der Aussteller und Besucher vor allem die Zusammenlegung beider Segmente als entscheidend für ihre Teilnahme beziehungsweise ihren Messebesuch. Mit einer Eintrittskarte besteht Zugang zu beiden Bereichen.

Wichtige Trends und Innovationsimpulse

Die technische Weiterentwicklung der Ernteverfrühung von Spargeln und Erdbeeren, leistungsstarke und robuste Erdbeer- und Spargelsorten und ressourcenschonende, effektive Pflanzenschutz- und Düngemittel sowie Bewässerungsverfahren sind die wichtigen Themen der expoSE. Auf dem Spargeltag am Mittwoch, 19. November 2014, im Messe Konferenz Center der Messe Karlsruhe  sprechen ab 13 Uhr Experten aus Beratung und Wissenschaft. 

Die expoDirekt setzt ihren Fokus auf die Trends in Sachen Spezialitäten, Lagerung, Hygiene und Werbung. Die Fachzeitschrift Hof Direkt organisiert wieder das Direktvermarkterforum in Halle zwei. Unter dem Titel „Endspurt für die neue Kennzeichnungsverordnung – welche Neuerungen werden verpflichtend“ erfahren die Besucher am Donnerstag, 20. November 2014, worauf sie sich bei der Etikettierung künftig einstellen müssen.
Welche neuen Produkte einen besonderen Innovationscharakter haben, erkennen die Besucher an den Auszeichnungen, dem expoSE- und expoDirekt-Innovationspreis 2014. Zahlreiche Bewerbungen um die Awards liegen dem Veranstalter bereits vor. Die Auszeichnung der drei Besten findet am ersten Messetag, 19. November, ab 10 Uhr auf dem Ausstellerforum beim VSSE Stand in Halle zwei statt. 

Weitere Informationen unter www.expo-se.de


Silvia Bellmann

Isabelle Bohnert

Pressereferentin
T +49 721 3720-2304
F +49 721 3720-99-2304
E isabelle.bohnert@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube