Bereit für die Arbeitswelt der Zukunft?

21.08.2014


Unternehmen setzen auf das Potential von Frauen/

WoMenCONNEX Frühbucherrabatt noch bis 30. September

Unternehmen setzen auf das Potential von Frauen/ WoMenCONNEX Frühbucherrabatt noch bis 30. September

Unternehmen haben erkannt: Wer für die Arbeitswelt der Zukunft gut aufgestellt sein will, darf das Potential der Frauen nicht ungenutzt lassen. Dabei sollten Personalentwickler auf die Ausgewogenheit der Geschlechter achten. Wie Unternehmen ihre Belegschaften unter dem Stichwort „Gender Diversity“ fit für die Zukunft machen, darum geht es auf der Kongressmesse WoMenCONNEX. Sie startet am 28. November 2014 in der Messe Karlsruhe.
Mit Vorträgen, Workshops, Coachings und Ausstellung setzt die WoMenCONNEX Impulse für die Karriereplanung. Das Programm richtet sich an HR-Verantwortliche aus Betrieben und öffentlichen Einrichtungen sowie an Frauen und Männer aus allen Phasen des Erwerbslebens. Der Frühbucherrabatt für Tickets zur WoMenCONNEX gilt noch bis 30. September.

Ansprechen erwünscht! Career-Kontakt-Messe und Networking Night
„Ansprechen erwünscht!“ so lautet die Devise der Career-Kontakt-Messe. Hier stellen sich Unternehmen wie die BBBank, die PTV Group, EY oder Infineon  als potentielle Arbeitgeber vor. Unter den Ausstellern ist auch der internationale Engineering- und Servicekonzern Bilfinger zu finden. „Weltweit hat Bilfinger einen Frauenanteil von 19 Prozent. In Führungspositionen sind es noch acht Prozent. Doch der Anteil der weiblichen Mitarbeiter steigt stetig. Besonders gut funktioniert unser Cross-Company-Mentoring Programm. Das ist ein spannendes Modell, bei dem Mitarbeiterinnen von externen Mentoren und Mentorinnen unterstützt werden, um in Führungspositionen zu kommen oder um sich als Führungskraft weiter zu entwickeln“, erläutert Heike Schönmann vom Bereich Corporate HR bei Bilfinger. Über das „X-Mentoring“ spricht Heike Schönmann auf der WoMenCONNEX in ihrem Best-Practice-Vortrag.

Welche Netzwerke und Initiativen unterstützen Frauen bei der Karriereplanung und wie? Wer Antworten auf diese Fragen sucht, ist im Ausstellungsbereich der WoMenCONNEX richtig. Ansprechpartner von regionalen und überregionalen Verbänden und Netzwerken stehen Rede und Antwort. Insgesamt präsentieren sich mehr als 40 Unternehmen, Verbände, staatliche Einrichtungen und Dienstleister.

Netzwerken ist also das Gebot der Stunde auf der WoMenCONNEX und wo ginge das besser als bei einem angenehmen Abendprogramm? Die Networking Night ist die Gelegenheit, um sich mit UnternehmerInnen, Personalverantwortlichen und Vertreterinnen von Frauennetzwerken in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen.

Fragen erwünscht! Kurzcoachings WoMenCONNEX
Fünfzehn Minuten individuelle Beratung unter vier Augen: Bei den „Speedcoachings“ erhalten die TeilnehmerInnen ganz konkrete Tipps und Denkanstöße für ihre persönlichen Fragestellungen. Die Karrieretrainer und Coaches beraten rund um Wiedereinstieg, Selbstmarketing, Work-Life-Balance oder Businessetikette. Unter den über 20 Coachings-Slots finden sich vielversprechende Titel, zum Beispiel „Wie Sie Ihr eigener Botschafter werden - Gelebte Werte und Authentizität als Erfolgsfaktor“ oder „Karriere-Coaching: Mit gezieltem Networking - erfolgreich auf Kurs Traumjob“.   

www.womenconnex.de

Die WoMenCONNEX Impulse – Networking – Expo

28. November 2014 in der Messe Karlsruhe

WoMenCONNEX – Die Leitveranstaltung zur Bedeutung und Positionierung von Frauen im Wirtschaftsleben und in der Arbeitswelt der Zukunft für den Süden Deutschlands mit Career-Kontakt-Messe.

Die WoMenCONNEX ist eine Veranstaltung der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH.


Kontakt

Angela Hammer

Angela Hammer

Pressereferentin
T +49 721 3720-2309
F +49 721 3720-99-2309
E angela.hammer@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube