Paket mit hochkarätigen Referenten geschnürt

27.05.2014


Programm der Kongressmesse WoMenCONNEX steht

Impulsgeber für die Arbeitswelt der Zukunft: Neue Kongressmesse WoMenCONNEX im November 2014 in Karlsruhe

Gut ein halbes Jahr vor der ersten Ausgabe der WoMenCONNEX steht das Programm für die neue Kongressmesse rund um das Thema „Frauen in der Berufswelt der Zukunft“. Und das Programm hat es in sich. Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus Politik, Wirtschaft sowie Gesellschaft werden am 28. November 2014 in der Messe Karlsruhe sein und ein umfassendes, praxisorientiertes Programm aus Vorträgen, Workshops sowie Coachings anbieten. Mit ihren brandaktuellen Diskussionen richtet sich die WoMenCONNEX an Frauen und Männer, die sich in Unternehmen, Behörden und Einrichtungen den Herausforderungen der zukünftigen Arbeitswelt stellen sowie an PersonalentscheiderInnen, die sich über neuste Trends und Entwicklungen in der Arbeitswelt informieren und austauschen möchten. Das vorläufige Kongressprogramm ist bereits online unter www.womenconnex.de zu finden. Im Juni startet die Online-Anmeldung für BesucherInnen. Veranstalterin ist die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, die sich als erste Messegesellschaft in Deutschland im Bereich „Frau“ positioniert.

Zu den Koryphäen im Bereich Personalpolitik zählt Prof. Dr. Jutta Rump. Sie spricht in ihrem Vortrag „Gender Balance – Wege aus dem Verteilungskampf“ darüber wie Unternehmen zu einer ausgewogenen Personalpolitik kommen. Seit 2007 gehört sie laut dem Personalmagazin zu den „40 führenden Köpfen des Personalwesens“ und zu den acht wichtigsten Professorinnen und Professoren für Personalmanagement im deutschsprachigen Raum. „Auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften stehen Arbeitgeber derzeit vor der Herausforderung, auch bislang eher brachliegende Potenziale zu heben, wie das qualifizierter Frauen. Damit es nun bei einer gleichbleibenden Stellenzahl nicht in einer Art ‚Verteilungskampf‘ ausartet, ist die Führungsebene gefordert, eine Personalpolitik im Sinne einer Gender Balance zu schaffen“, betont Prof. Dr. Jutta Rump. Sie ist Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE) – eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule Ludwigshafen. In ihren Studien und Büchern stellt die Wissenschaftlerin eindrucksvoll dar, wie die Arbeitswelt in 2030 aussehen könnte. Etwa wie der demografische Wandel die Diversität in Belegschaften in Bezug auf Alter, Geschlecht und kultureller Herkunft beeinflusst. Oder welche Auswirkungen beschleunigte Kommunikationsweisen sowie die zunehmende Individualisierung und Feminisierung haben.

Bundesweit gefragter Experte und Bestseller-Autor zum Thema Frauen in Führungspositionen ist Dr. Peter Modler. Der Unternehmensberater hält auf der WoMenCONNEX einen Vortrag mit dem aussagekräftigen Titel: „Frauen sind Aliens. Männer auch. Berufliche Konflikte, Erfolg und der Friede der Geschlechter.“ Bundesweit bekannt ist Modler bereits seit Jahren unter anderem durch sein Buch „Das Arroganz Prinzip“. Über seine Thesen berichten Medien wie Der Spiegel, Der Stern, Die Welt oder die Süddeutsche Zeitung. 

Bundestagspräsidentin a. D. Rita Süssmuth auf WoMenCONNEX

Ein weiterer Höhepunkt der Kongressmesse stellt das Format „Zwei Frauen – Zehn Fragen” mit Bundestagspräsidentin a. D. Prof. Dr. Rita Süssmuth und Verena Robrecht von der Bosch Rexroth AG dar. Die Politikerin Süssmuth, die 1985 ihr Amt als Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit antrat, zählt zu den Vordenkerinnen in Sachen Frauenförderung sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Fachwissen und Praxistipps in Workshops und Coachings

Konkrete Tipps und praktisches Wissen vermitteln die Workshops auf der WoMenCONNEX. „Souverän im Job – So steigern Sie Ihren Selbstwert“ ist der Titel eines Workshops von Marion Grescher. Interessant für VertreterInnen aus Unternehmen und Organisationen sind etwa die Workshops „Bewerberinnen motivieren – Kommunikation im Female Recruiting“ von Astrid Windfuhr und „Mixed Leaderships – ganz praktisch! Weibliche und  männliche Qualitäten in der Führung verbinden“ von Elke-Maria Rosenbusch und Stefan Strobel. Anregungen und Impulse, um die Karriere anzukurbeln, einen Wiedereinstieg nach einer Berufsunterbrechung voranzutreiben oder um Bewerbungsstrategien zu planen, gibt es in den Kurzcoachings. Erfahrene PraktikerInnen geben in 15-minütigen Coachings Denkanstöße und Tipps zu den persönlichen und individuellen Fragen der TeilnehmerInnen.

Um in angenehmer Atmosphäre neue Kontakte zu knüpfen, bietet die WoMenCONNEX zudem einen Networking-Abend an. Er bietet Gelegenheit, intensive Gespräche mit UnternehmerInnen, Personalverantwortlichen und VertreterInnen aus Frauennetzwerken zu führen und Erfahrungen auszutauschen. Um Networking und Kontaktaufnahme geht es zudem in der Ausstellung der WoMenCONNEX, auf welcher sich Unternehmen, Verbände und Netzwerke präsentieren.

Das Kongress- und Workshop-Programm ist auf der Website der WoMenCONNEX www.womenconnex.de zu finden und wird ständig aktualisiert. Ab Juni 2014 sind dort ebenfalls die Informationen zu den Speedcoachings sowie die Anmeldung für den Kongress und Workshops online verfügbar.

Die WoMenCONNEX Impulse – Networking – Expo

28. November 2014 in der Messe Karlsruhe
WoMenCONNEX – Die Leitveranstaltung zur Bedeutung und Positionierung von Frauen im Wirtschaftsleben und in der Arbeitswelt der Zukunft für den Süden Deutschlands mit Career-Kontakt-Messe.


Kontakt

Angela Hammer

Angela Hammer

Pressereferentin
T +49 721 3720-2309
F +49 721 3720-99-2309
E angela.hammer@messe-karlsruhe.de

 

Veranstaltungskalender

Finden Sie gleich hier Ihre nächste Veranstaltung der Messe Karlsruhe!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
5
1213141516
1920
28

Social Web

Besuchen Sie die Messe Karlsruhe auf Twitter, facebook oder bei Youtube.

Messe Karlsruhe bei Twitter
Messe Karlsruhe bei facebook
Messe Karlsruhe bei YouTube